Stellenausschreibungen


Die Niedersächsische Tierseuchenkasse

- Anstalt des öffentlichen Rechts -

beabsichtigt zum 01.08.2024 oder früher die Einstellung einer/eines

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiters (m/w/d) mit Verwaltungserfahrung

zur Unterstützung des Teams in der Beitragsabteilung.

Die Eingruppierung erfolgt abhängig von der jeweiligen fachlichen Qualifikation und den vorliegenden Erfahrungen bis in die Entgeltgruppe 6 TV-L.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, mit der Option zur Übernahme in ein unbefristetes Angestelltenverhältnis, zu besetzen.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und teilzeitgeeignet, wobei eine ganztägige Besetzung zu gewährleisten ist.

Aufgabenschwerpunkte:

Tätigkeiten im Rahmen der Beitragserhebung, z.B.

  • Neuaufnahme von Tierhaltenden, Bearbeitung von Registriernummernanträgen sowie von Adressänderungen (auch aus dem web-Tool)
  • Bearbeitung und Erfassung von Meldungen, Erteilung von Auskünften
  • Bearbeitung von Postrückläufern
  • Prüfung und Bearbeitung von Betriebsübergaben und Umfirmierungen
  • Schriftwechsel mit den Tierhaltenden
  • Mitarbeit an der Telefonhotline

Gesucht wird eine engagierte, verantwortungsbewusste und einsatzbereite Persönlichkeit mit guten MS-Office-Kenntnissen. Vorausgesetzt wird eine absolvierte Berufsausbildung in der öffentlichen Verwaltung, bei Sozialversicherungsträgern, Banken oder eine gleichwertige Ausbildung mit bürowirtschaftlichem oder kaufmännischem Hintergrund.

Wir bieten:

  • modern ausgestattete Arbeitsplätze mit interessanten Tätigkeitsfeldern
  • gleitende Arbeitszeit inkl. Funktionszeit unter Beachtung der Anforderungen des Arbeitsplatzes mit der Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • eine Eingruppierung und Vertragsdauer, die abhängig von der jeweiligen fachlichen Qualifikation erfolgt.
  • Jahressonderzahlung gemäß § 20 TV-L,
  • betriebliche Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL),
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr/ÜSTRA

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Die Nds. Tierseuchenkasse strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte schriftlich oder per E-Mail bis zum 24.06.2024 an die Niedersächsische Tierseuchenkasse, Brühlstr. 9, 30169 Hannover.

Onlinebewerbungen senden Sie bitte mit den erforderlichen Unterlagen als ein Pdf-Dokument ausschließlich an das elektronische Postfach (bewerbung@ndstsk.de).

Ihrem Bewerbungsanschreiben fügen Sie bitte neben Ihrem lückenlosen Lebenslauf Nachweise über Ihre Schul- und Berufsausbildung, Zeugnisse über Ihre bisherigen beruflichen Tätigkeiten und ggf. Nachweise über Weiterqualifizierungsmaßnahmen bei.

Für stelleninhaltsbezogene Rückfragen steht Ihnen Frau Rogall-Krüger (Tel.: 0511/70156-15) gerne zur Verfügung.

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten.
 


 

Die Niedersächsische Tierseuchenkasse

- Anstalt des öffentlichen Rechts -

beabsichtigt zum 01.08.2024 oder früher die Einstellung einer/eines

Verwaltungsfachangestellten (w/m/d)

zur Unterstützung des Teams in der Abteilung Beiträge und Gebühren.

Die Eingruppierung erfolgt abhängig von der jeweiligen fachlichen Qualifikation und den vorliegenden Erfahrungen bis in die Entgeltgruppe 8 TV-L.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, mit der Option zur Übernahme in ein unbefristetes Angestelltenverhältnis, zu besetzen.

Die Stelle ist grundsätzlich teilbar und teilzeitgeeignet, wobei eine ganztägige Besetzung zu gewährleisten ist.

Aufgabenschwerpunkte:

Tätigkeiten im Rahmen der Beitragserhebung, z.B.

  • Neuaufnahme von Tierhaltenden, Bearbeitung von Registriernummernanträgen zu betrieblichen Änderungen sowie von Adressänderungen (auch aus dem web-Tool)
  • Bearbeitung und Erfassung von Meldungen, Erteilung von Auskünften
  • Bearbeitung von Postrückläufern
  • Prüfung und Bearbeitung von Betriebsübergaben und Umfirmierungen
  • Klärung von Tierzahldifferenzen und Nachveranlagung von Beiträgen
  • Schriftwechsel mit den Tierhaltenden, Sachverhaltsprüfungen unter Anwendung der Beitragssatzung
  • Mitarbeit an der Telefonhotline

Gesucht wird eine engagierte, verantwortungsbewusste und einsatzbereite Persönlichkeit mit guten MS-Office-Kenntnissen. Vorausgesetzt wird eine absolvierte Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellte/n.

Wir bieten:

  • modern ausgestattete Arbeitsplätze mit interessanten Tätigkeitsfeldern
  • gleitende Arbeitszeit inkl. Funktionszeit unter Beachtung der Anforderungen des Arbeitsplatzes mit der Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • eine Eingruppierung und Vertragsdauer, die abhängig von der jeweiligen fachlichen Qualifikation erfolgt.
  • Jahressonderzahlung gemäß § 20 TV-L,
  • betriebliche Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL),
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • vergünstigtes Jobticket für den Personennahverkehr/ÜSTRA

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Die Nds. Tierseuchenkasse strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 13 NGG bevorzugt berücksichtigt werden.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte schriftlich oder per E-Mail bis zum 24.06.2024 an die Niedersächsische Tierseuchenkasse, Brühlstr. 9, 30169 Hannover.

Onlinebewerbungen senden Sie bitte mit den erforderlichen Unterlagen als ein Pdf-Dokument ausschließlich an das elektronische Postfach (bewerbung@ndstsk.de).

Ihrem Bewerbungsanschreiben fügen Sie bitte neben Ihrem lückenlosen Lebenslauf Nachweise über Ihre Schul- und Berufsausbildung, Zeugnisse über Ihre bisherigen beruflichen Tätigkeiten und ggf. Nachweise über Weiterqualifizierungsmaßnahmen bei.

Für stelleninhaltsbezogene Rückfragen steht Ihnen Frau Rogall-Krüger (Tel.: 0511/70156-15) gerne zur Verfügung.

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten.